Besuch bei Jaguar-Restaurator
Michael Groß in Berlin

Im November 2002 besuchen wir spontan Michael Groß in
seinem Berliner Betrieb und fragen ihn nach eventuellen
Big Jaguar Saloon-Projekten.
Er besitzt einen unvollendeten Mark 9, für den aber alle Teile vorhanden sind, sowie einen weiteren Mk 9 als Teileträger.

Die Teilesituation für die Big Saloons Mk 7 bis 9 bezeichnet er als generell nicht einfach und wir sind uns einig, dass sie auch in England nicht zum Besten ist, aber als Profi weiß er sich zu helfen.
Er zeigt uns sein Jaguar-Teilelager, das sehr gut bestückt ist, da er vorausdenkt und schon lange im Geschäft ist.

Die weitere Betriebsführung beinhaltet diverse Automobile, Highlights und Memorabilia.  
 
Auch in das
firmeneigene
Fotoalbum dürfen
wir schauen und
wir finden alte
Aufnahmen, die wir einscannen dürfen.

Als aktuelle Berlin-NEWS können wir eine "Meilenwerk"-Broschüre mitnehmen sowie die Information, dass für die Zukunft des Restaurationsbetriebes bestens gesorgt ist: Firma Michael Groß wird nach Fertigstellung in das exclusive MEILENWERK - FORUM FÜR FAHRKULTUR an der Wiebestraße in Berlin-Wedding einziehen.
Dafür wünschen wir alles Gute.

Wir danken Herrn Groß für die sehr freundliche Betriebsführung und seine ausführlichen Informationen.

Teddy Teske & Robert Meyer

 

[ nach oben]