Famous Models

________________________________________________________________________

Majestätische Big Jags

______________________________________________________________________

Das Lieblingsauto von Queen Mother

Ein Auto, zu dem ich einen besonderen Bezug habe - siehe Seite "Warum BIG JAGS".

Von 1955 bis 1973 nutzte Queen Elizabeth 1, The Queen Mother (Queen Mum) einen Jaguar Mk7M für private Zwecke. Die Vorderseite des Buches "Jaguar Mk VII . VIII . IX . X . 420G Gold Portfolio" zeigt das Farbfoto eines Mk VII, das auch Nigel Thorley in seinem Buch "The Complete Companion" in s/w wiedergibt. (siehe Literaturhinweise)

Nigel Thorley merkt an, daß es sich um das Fahrzeug von Her Majesty The Queen Mother handelt, welches nachträglich auf die Spezifikationen der Nachfolgemodelle hochgerüstet wurde. Thorley bringt zu diesem Fahrzeug noch weitere Detailinformationen. Das ist ein weiterer Punkt, der dieses Buch so unentbehrlich macht.

Graham Robson würdigt dieses Fahrzeug in seinem Buch "The Big Jaguars"
mit zwei Farbfotos und bezeichnet es als das "most notible of all".
Das heutige Kennzeichen 464 HYV ist nicht die royale Zulassung, sondern die des Jaguar Museums, des Jaguar Daimler Heritage Trust (JDHT). Das Fahrzeug steht heute im Lager der Jaguar-Werkskollektion in Coventry.

Halvart Schrader zeigt eine wunderschöne Farbfotografie auf Seite 67
(siehe Literatur/Bücher).
Lt. Schrader hatte die königliche Familie auch einige Mark IX im Fuhrpark (Seite 110).

Norman Dewis widmet diesem besonderen Automobil in seinem 2006 erschienenen autobiografischen Buch "Developing the Legend" ganze 3 Seiten.

 

 

Queen Mums Mark 7

Queen Mums Mk 7 conversion
(siehe Literatur/Bücher)


________________________________________________________________________

[ nach oben]

________________________________________________________________________

 
BIG JAGS
sponsoring by
Firma H.F. MEYER GmbH & Co KG
________________________________________________________________________

 

THE BIG JAGUAR Saloons

Die großen Jaguar Limousinen
Mk VII, Mk VIII, Mk IX, Mk X, 420G

Update: Donnerstag, 22.04.2010 - 21:17
    deutsch englisch